Eindämmung von Covid-19 (Coronavirus) – Informationen für unsere Kunden

 
 
 
 
 

Das Auftreten des neuartigen Coronavirus stellt unsere Gesellschaft und Wirtschaft vor weitreichende Herausforderungen. Für viele hat sich in kürzester Zeit eine existentielle Bedrohung entwickelt.

Wir, die Limpart Haus & Gartenservice UG, möchten Ihnen in dieser Zeit als partnerschaftlicher Dienstleister im Bereich Reinigung und Hygiene mit unserem Wissen und Können zur Seite stehen. Derzeit erfährt das Thema Hygiene, in vielen Bereichen eine lange nicht dagewesene Bedeutung. Als Wirtschaftsingenieurin mit der Fachrichtung Reinigungs- und Hygienemanagement beschäftige ich mich täglich sowohl  mit der Prävention als auch mit möglichen Maßnahmen zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten.

Unterstützt werde ich dabei von einem Team professioneller und in diesem Bereich speziell geschulter Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, wie staatlich geprüften Desinfektoren und Gebäudereinigermeistern. Unser Unternehmen ist somit zugelassen, auch behördlich angeordnete Desinfektionsmaßnahmen nach den Vorgaben und Richtlinien des Robert-Koch-Instituts (RKI) und des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) durchzuführen.

 

Welche Herangehensweise empfehlen Sie uns aktuell?

Eine einheitliche Aussage lässt sich hier nicht treffen. Sinnvolle Lösungen müssen individuell auf Ihr Unternehmen und Objekt zugeschnitten werden.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Einrichtung von

  • Präventionsmaßnahmen,
  • Maßnahmen für den Fall einer möglichen Coronaerkrankung,
  • und Maßnahmen im konkreten Erkrankungsfall.

Bei allen einzuleitenden Maßnahmen orientieren wir uns an den täglich aktuellen Vorgaben und Richtlinien des Robert-Koch-Institutes (RKI) und dem Infektionsschutzgesetz (IfSG).

 

Ist die bisherige Reinigung und Hygiene ausreichend für uns und unser Objekt?

Dies besprechen wir gerne individuell mit Ihnen, da dies in erster Linie von der Art und Nutzung  des Objektes abhängt. Ein Krankenhaus ist selbstverständlich anders einzuordnen als z.B. ein klassisches Verwaltungsgebäude.  In vielen Bereichen ist  der aktuelle Reinigungs- und Hygienestandard  weiterhin ausreichend – Reinigungshäufigkeiten können und sollten u.U. jedoch überdacht werden. Was generell gesagt werden kann, ist aber, dass Flächen, die häufige Handkontaktflächen darstellen und von vielen Nutzern berührt werden, häufiger gereinigt werden sollten.

Hierzu zählen typischerweise:

  • Türklinken und –griffe
  • Handläufe
  • Licht- und andere Schalter
  • Fenstergriffe
  • Griffbereiche von Schränken
  • Bedienfelder in Aufzügen
  • Kontaktflächen in WCs (Wasserhähne, Spültasten, Bedienelemente von Spendersystemen)
  • u.a.

 

Können Sie Desinfektionsmaßnahmen in unserem Objekt durchführen?

Ja, das können wir. Es gilt aber zu klären, ob dies in Ihrem Objekt wirklich erforderlich ist oder eine gründliche und regelmäßige Reinigung ausreicht. Intervallveränderungen und/oder – erhöhungen sind oftmals völlig ausreichend. Entscheidungen treffen wir auch hier mit Ihnen zusammen auf Grundlage der aktuellen Vorgaben und Richtlinien des Robert-Koch-Institutes (RKI) und dem Infektionsschutzgesetz (IfSG). Bei Kunden und Objekten aus hygienerelevanten Bereichen ergeben sich oftmals, auch in dieser Situation, höhere hygienische Anforderungen. Die in diesen Objekten fest definierten Maßnahmen und Vorgaben (auch durch das Gesundheitsamt) gilt es aktuell zu überprüfen und ggf. anzupassen. Gerne stehen wir Ihnen auch hier beratend bspw. bei der Überprüfung der Gültigkeit der Maßnahmen zur Verfügung.

 

Können Sie behördlich angeordnete Desinfektionsmaßnahmen ausführen?

Ja, wir erfüllen alle erforderlichen Vorgaben, um diese von den Gesundheitsämtern  angeordneten Desinfektionsmaßnahmen ausführen zu dürfen. Die erforderlichen Mitarbeiter/Innen (u.a. staatlich geprüfte Desinfektoren), Schutzausrüstungen und Desinfektionsmittel stehen uns zum derzeitigen Zeitpunkt ausreichend zur Verfügung.

 

Können wir unsere Waschräume/Sanitärbereiche hinsichtlich einer Prävention optimieren?

Ja, das können und sollten Sie auch tun, wenn sich ein Optimierungspotential aufzeigt. Die Handhygiene leistet einen wirkungsvollen Beitrag, das Infektions- und Übertragungsrisiko des neuartigen Coronavirus zu senken. Sprechen Sie uns gerne an. Wir analysieren und optimieren Ihr Waschraumkonzept für Sie.